Arbeitskleidung für Pflegeberufe Atemschutzmasken online bestellen
Atemschutzmasken

Atemschutzmasken kaufen - Wo hilft die FFP2 Maske

Nicht erst jetzt, seit das Corona-Virus die Welt in Atem hält, sind Atemschutzmasken ein wichtiges Hilfsmittel für Menschen, die sogenannte Risikopatienten sind: Erkrankungen der Atemwege, schwaches Immunsystem, Tumor, Diabetes, ältere Personen über 60 oder Allergiker. Die Schutzmasken der Klassen FFP1, FFP2 und FFP3 finden außerdem flächendeckende Anwendung bei Zahnarztpraxen , medizinischem und pflegerischem Fachpersonal, in Labor- und Analyse-Einrichtungen, in der Pharma- und Chemieindustrie sowie im produzierenden Gewerbe und Bauhandwerk.

Atemschutzmaske schützt das Atemsystem

Warum kommt eine Schutzmaske oder Staub-Maske zum Einsatz? Sie schützt den Träger vor gefährlichen Partikeln in der Luft. Diese Kleinstteile bzw. Aerosol (Flüssigkeitsnebel) schädigen das Atemsystem, können krebserregend oder sogar radioaktiv sein. Durch Einatmen kommt es zu einer dauerhaften Schädigung und zu Krankheiten und möglicherweise Arbeitsunfähigkeit. In manchen Einsatzfeldern geht es dagegen nur darum, mit einer Schutzmaske unangenehme Gerüche einzudämmen. Fazit: Die Atemschutz-Masken sind ein Schutzinstrument gegen Rauch, Flüssigkeitsnebel , Staub, Shimmel und Bakterien mit Lungengefährdung. Nur bei Dampf und Gas sind sie wertlos.

Funktion einer Staubmaske kurz erklärt

Die Schutzmaske umhüllt die Nase und den Mund. Sie besteht aus verschiedenen Filtermaterialien und der Maske selbst. Je nach Schutzklasse FFP1 bis FFP3 gelten festgelegte Leckagemengen & Filterleistungen. Die Gesamtleckage wird bestimmt durch: Filterdurchlass sowie Undichtigkeit an Gesicht und Nase. Masken der Qualitätsanbieter sind mit einer Filtertechnologie versehen, bei der der Atemwiderstand gering bleibt und die Atmung funktioniert, auch wenn durch häufige Verwendung mehr abgefangene Partikel im Filter hängen. Zudem passen sich moderne FFP-Schutzmasken der Gesichtsanatomie an.

Drei FFP-Klassen bei Schutzmasken

Atemschutzmasken unterliegen in der EU der Norm EN 149. Darunter fallen sogenannte „partikelfiltrierende Halbmasken oder Feinstaubmasken“. Sie werden unterteilt in Schutzklassen FFP1, FFP2 und FFP3, wobei das FFP für „filtering face piece“ steht.

FFP1: Geeignet für Bereiche, in denen auschließlich ungiftige Stäube wie Zellstoff, Zement oder Pollen vorkommen. Gefiltert werden 80% von Partikeln bis zu einer Größe von 0,6 μm.

FFP2: Für Umgebungen, in denen sich gesundheitsschädliche Stoffe in der Atemluft befinden, die sogar das Erbgut beeinflussen: Granit, Kalziumoxid oder Betonstaub. Mindestens 94% der Partikel muss dieses Modell abhalten. Im Arbeitsbereich dürfen FFP2-Masken verwendet werden, wenn der Grenzwert des betreffenden Gefahrstoffes maximal die zehnfache Konzentration hat.

FFP3: Für hohe Belastung der Atemluft, etwa bei Stäuben von Chrom, Nickel oder Schimmelsporen. FFP3-Varianten filtern nahezu 100 Prozent der Partikeln bis zur Größe von 0,6 μm. Sie sind einsetzbar in Bereichen, in denen der Grenzwert bis zum 30-fachen des Branchenwerts überschritten wird.

Atemschutzmaske kaufen

Durch den Kauf einer Atemschutz-Maske holen Sie Sicherheit in Ihren Alltag. Wer zum Beispiel eine FFP Maske proaktiv nutzt und vor allem sein Team damit ausstattet, handelt im Interesse der Gesundheit. Bei Atemschutzmaske kaufen erfolgt die Bestellung meist in größeren Einheiten. Dies ist empfehlenswert, weil dann der Einzelpreis geringer ist. Gewerbliche Nutzer, Praxen, Pflegedienste , Gesundheitsverwaltungen und Kliniken sowie Privatkunden finden im unserem Online-Shop eine Auswahl an verschiedenen Atemschutzmasken (Staubmaske, FFP1 Maske und FFP2 Maske ).

Atemschutzmasken

Ansicht als Raster Liste

10 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge
Ansicht als Raster Liste

10 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge